Die Dorfbäckerei Maier in Erl - Bäckerei Cafe Tirol Schüttelbrot
Menü

Die Dorfbäckerei Maier in Erl - Bäckerei Cafe Tirol Schüttelbrot

Dorf 37 6343 Erl

Unsere Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 6-12 und 14.30-18 Uhr | Mittwoch und Samstag 6-12 Uhr

Wie alles begann – Der Bäcker im Graben!

Im Jahre 1606 …
… wurde der "Der Bäcker im Graben" erstmals urkundlich erwähnt. Hannsen Axthalben war der Pächter des Anwesens im Graben.

Im Jahre 1925 …
… kaufte Otto Maier die Bäckerei zu einem Preis von 7509,60 Schilling.

Im Jahre 1949 …
… übernahm sein Sohn Hermann, tatkräftig unterstützt von seinen Geschwistern Wally und Pepi, den Betrieb, den er ab dem Jahr 1954 auch selbständig führte. Hermann Maier und seine Frau Anna, geb. Scherlin investierten in den folgenden Jahren viel Zeit und Geld in das doch sehr alte Haus. Auch die Bäckerei wurde immer wieder modernisiert, um den Anforderungen der neuen Zeit gerecht zu werden. Besonders die Wiederaufnahme der Erler Passion 1959 und die Spiele 1960,1961 und 1963 erforderten einige Umbauten und Anschaffungen. Bis in die 70er Jahre hinein wurde das Haus von Grund auf saniert und renoviert.

Im Jahre 1975 …
… war nach fast 400 Jahren die Aera ,,Bäckerei im Mühlgraben" zu Ende. Das Haus wurde im Zuge von Straßenbaumaßnahmen abgerissen. Ein schwerer Schlag für die Familie Maier.

Seit 1975 - Der Bäcker im Dorf

Innerhalb sehr kurzer Zeit mußte sich Hermann Maier nach einem neuen Heim für seine Familie und die Bäckerei umsehen. Er kaufte das Anwesen von Neuschmid Georg im Ortszentrum von Erl und begann wieder neu zu bauen. Am 18.12.1975 wurde die "Bäckerei im Dorf' eröffnet.

Im Jahre 1991 ...

... übernahmen Kurt und Martha Maier die "Dorfbäckerei" - Ihr vorrangiges Ziel ist, durch Sortenvielfalt, sehr hohe Qualität und aufmerksame, freundliche Bedienung, den Erlerinnen und Erlern, sowie den Gästen von Erl ein angenehmes Einkaufsambiente zu bieten.

Täglich, außer Sonntag, bietet die Dorfbäckerei ab 6.00 Uhr , eine breite Palette an Brot und Feinbackwaren, auch das gemütliche Cafe lädt zum Verweilen ein.

Über die Grenzen hinaus bekannt ist der "Erler Bäck" durch seine Spezialitäten. Handgemachte Zeilen, Herdsemmeln, Spitzsteinerbrot, Kranzhornerbrot, Schüttelbrot, Vintschger, Kletzenbrot und vieles mehr, werden auch von unseren deutschen Nachbarn gerne gekauft.